Verhütungsring

Meine Erfahrungen mit dem Nuvaring

19. Oktober 2017
von Markus
Kommentare deaktiviert für Verhütung mit Verhütungscomputer

Verhütung mit Verhütungscomputer

Die Verhütung ist nach wie vor ein relevantes Thema in der Gesellschaft, weshalb die Verhütung mit Verhütungscomputer immer wieder zum Thema wird. Viele Paare haben bis vor wenigen Jahren noch auf die Pille gesetzt. Ein chemisches Medikament, welches als sehr sicher gilt. Die chemische Zusammensetzung und der Eingriff in den Hormonhaushalt der Frau sind jedoch nicht jedem Paar recht.

Eine gute und vor allem sichere Alternative zur Pille ist der Verhütungscomputer. Das Unternehmen Clearblue bietet sehr erfolgreich einen solchen Minicomputer an und bietet seinen Nutzern und Nutzerinnen damit eine Alternative zur Pille oder zu den anderen Verhütungsmitteln.

verschiedene Verhütungsmethoden

Es gibt eine Vielzahl von Verhütungsmethoden, daher empfehlen wir stets sich einen guten Überblick zu verschaffen, damit die beste situative ausgewählt werden kann. Es sollte in jedem Fall ein Arzt konsultiert werden.

Die Anwendung eines solchen Verhüttungsmittels ist einfach und sicher. Ein Grund um von der Pille oder den anderen Verhüttungsmitteln Abstand zu nehmen und sich dem Verhüttungscomputer zuzuwenden. Die Anwendung ist schnell erklärt und leuchtet danach den meisten Frauen ein. Der Computer misst die hormonellen Veränderungen in Ihren Körper. Durch diese Erkenntnisse lernt der PC Ihren Zyklus genau kennen und wertet diesen nach und an aus.

Um die fruchtbaren Tage genauer definieren zu können misst der PC die Hormonspiegel im Körper. Die Tests werden mit einem Teststreifen durchgeführt. Um den Hormonspiegel testen zu können muss jede Frau, wie bei einem Schwangerschaftstest auch den Urin auf den Teststreifen geben. Im Grunde eine sehr einfache Anwendung, die ganz schnell zu Hause durchgeführt werden kann. Wenn auch Sie diese Möglichkeit in Betracht ziehen wollen, dann erfahren Sie nun wie sicher diese Methode ist.

Während der Periode wird es oft schnell unangenehm, daher empfehlen wir Menstruationstassen, die dem einen oder anderen helfen können.

Wie hoch ist die Sicherheit bei der Anwendung des Verhütungscomputers?

Die Sicherheit bei einem Verhütungsmittel spielt natürlich immer eine enorme Rolle. Deswegen sollten Sie sich auch hier mit diesem Thema befassen. Die Anwendung des Verhüttungscomputers ist sehr einfach. Nachdem Sie den Test durchgeführt haben, muss der kleine PC diesen auswerten. Ist das erfolgt ertönt ein Signal und ein farblich hinterlegtes Ergebnis wird angezeigt. Bei einer grünen Darstellung ist eine geringe Gefahr einer Schwangerschaft vorhanden.

Bei einer roten Anzeige ist die Gefahr entsprechend hoch einen fruchtbaren Tag zu besitzen. Sie müssen sich also entsprechend nach diesen beiden farblichen Aspekten richten. Der Verhütungscomputer schützt Sie mit einer Wahrscheinlichkeit von 94%. Das ist ein gutes Ergebnis, wenn man bedenkt wie ungefährlich und natürlich dieser Test ermöglicht werden kann.

Sollten Sie sich für den Verhütungscomputer entscheiden, weil Sie eine Schwangerschaft verhindern wollen, dann sollten Sie an den roten Tagen unbedingt auf ein weiteres Verhütungsmittel zurückgreifen.

Der Verhütungscomputer misst nicht die bekannte Baseltemperatur, um den Eisprung bei Ihnen festzustellen, sondern er nutzt den Hormonspiegel. Dabei kommen vor allem das LH Hormon und das Östrogen in den Messbereich. Je nach dem in welchen Zyklustag Sie sich befinden steigen diese Hormone konstant an.

Kundenmeinungen zum Verhütungsmonitor

Wer auf die chemischen oder hormonellen Verhüttungsmittel nicht mehr zurückgreifen möchte, der kann sich an den Verhüttungscomputer wenden. Dieser greift nicht in den natürlichen Hormonhaushalt ein uns sorgt somit für eine sanfte, aber sichere Verhütung. Beachten Sie bitte sich nicht zu 100% auf das Gerät zu verlassen.

Die Entscheidung und die Kontrolle haben immer noch Sie. Jedoch kann sie der Verhütungscomputer effizient dabei unterstützen eine Verhütung sicher und vor allem körperfreundlich zu gestalten. Um ein sicheres Ergebnis zu bekommen sollten Sie immer die Anwendung genau nach den Vorschriften durchführen.

Nur dann kann der Verhüttungscomputer gewährleisten, dass die Ergebnisse richtig sind. Die Kundenmeinungen zum Verhütungscomputer sind recht eindeutig geschildert. Frauen die auf den PC zurückgegriffen haben waren mit der Anwendung und den Ergebnissen zufrieden. Die Nutzung ist einfach und kann normal in den Tagesablauf aufgenommen werden. Besonders hervorzuheben ist, dass der PC eine sichere und vor allem hormonfreie Verhütung gewährleistet.

Sollten Sie also sicher und chemiefrei Verhüten wollen, dann ist die Anschaffung eines Verhütungscomputers sicherlich eine gute Alternative.

Weitere Informationen stellt www.fertilitaetsmonitor.org zur Verfügung.

Kinderwunsch mit dem Verhütungscomputer einfach erfüllen

Haben Sie einen Kinderwunsch und erhoffen sich eine Möglichkeit die fruchtbaren Tage zu erkennen? Dann haben Sie im Verhütungscomputer den perfekten Partner gefunden. Denn durch den Hormonspiegeltest bekommen Sie die fruchtbaren Tage angezeigt und können sich somit den Kinderwunsch ganz einfach erfüllen.

Die Anwendung bleibt gleich. Sie nutzen die Teststreifen des Gerätes, um durch den Urin den Hormonspiegel zu testen. Anschließend können Sie die fruchtbaren und nichtfruchtbaren Tage bestimmen.

Sie können den PC zur Verhütung also auf zweierlei Arten anwenden. Zum einem als Verhüttungsmittel zum anderen als Erkennung der fruchtbaren Tage für den Kinderwunsch. Aber auch hier sollten Sie immer darauf achten das Gerät entsprechend richtig anzuwenden.

Nur so lassen sich die fruchtbaren Tage sicher erkennen. Das Gerät bietet ein gutes Preis-Leistungsverhältnis und ist auf langfristige Weise nicht viel teurer als andere Produkte für dieses Segment.

Da es viele Verhütungsmittel gibt, empfehlen wir sich auch mit anderen Methoden auseinander zu setzen, z. B. mit dem Nuvaring.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)

24. September 2016
von paa
Kommentare deaktiviert für Entspannter durch die Periode mit Menstruationstassen

Entspannter durch die Periode mit Menstruationstassen

Wenn sich die Tage ankündigen, beginnt für viele Frauen nicht gerade die schönste Woche des Monats. Die Zeit vor und während der Periode wird von Frauen teilweise als schmerzhaft, anstrengend und einschränkend empfunden.

Ein Stück weit mehr Freiheitsgefühl während der Tage gewinnen sich inzwischen aber immer mehr Frauen durch Menstruationstassen zurück.

Ein Stück weit mehr Freiheit während der Tage

Menstruationstassen (auch Menstruationsglocke oder Menstruationskappe genannt) sind kleine, tassenförmige Auffangbehälter. Sie sind mit weichem Silikon gemacht und werden gefaltet in die Vagina eingeführt. Dort entfalten sie sich wieder und sammeln das Menstruationssekret in der Tasse auf.

Anders als Tampons oder Binden, saugen sie sich nicht mit dem Blut voll, sondern nehmen es einfach in den Behälter auf. Und dieser Behälter, die Menstruationstasse, kann den Erfahrungen von vielen Frauen nach bis zu 12 Stunden halten, ehe er geleert werden muss. Dies ist natürlich abhängig von der Stärke der Blutung und von Frau zu Frau etwas unterschiedlich. Viele Frauen berichten allerdings, dass sie die Tassen deutlich länger in der Scheide tragen konnten bis zur notwendigen Entleerung.

Warum Menstruationstassen immer beliebter werden

Die längere Dauer verspricht mehr Freiheitsgefühl und Möglichkeiten für Frauen. Besonders in Situationen wie auf einer langen Fahrt oder beim Trekking, kann dies sehr hilfreich sein. Aber auch im Alltag daheim, beim Schwimmen oder beim Tauchen sind die Menstruationstassen gut einsetzbar. Oftmals haben Frauen anfängliche Berührungsängste und brauchen eine ganze Weile, ehe sie der Menstruationstasse eine Chance geben.

Unserer Erfahrung nach und auch nach den Erfahrungsberichten vieler Frauen im Netz, sind die Frauen dann jedoch oftmals begeistert, wenn sie sich einmal auf die Menstruationsbecher eingelassen haben. Viele schreiben davon, dass sie zeitweilig sogar ganz vergessen, dass sie die Tassen gerade tragen, da sie so bequem sitzen.

Ein wenig Übung gehört dazu

Natürlich bedarf es am Anfang etwas Übung, bis die Tassen gut sitzen; bei der einen Frau etwas mehr, bei der anderen etwas weniger. Dazu gibt es im Netz viele Videos und Foto-Anleitungen zum richtigen Falten und Einsetzen der Menstruationstassen. Die bekannten Hersteller bieten oftmals mindestens zwei verschiedene Größen an, manchmal sogar mehr.

Da kann die Wahl schon einmal schwierig werden. Das Wichtigste ist jedoch, dass Frauen, die bereits Mutter geworden sind oder deutlich über 30 Jahre alt sind, eher zur größeren Variante der Menstruationstasse greifen sollten.

Einmal gefunden, für immer verbunden

Hat Frau einmal ihre persönliche Favoritin unter den Tassen gefunden, möchte sie die oftmals gar nicht mehr hergeben. Viele Frauen sind nach dem erfolgreichen Ausprobieren komplett auf die Menstruationsbecher umgestiegen, andere nutzen sie überwiegend oder teilweise.

Sicher ist auch das Geld ein Faktor, denn langfristig sind Frauen mit der über Jahre hinweg wiederverwendbaren Menstruationstasse günstiger unterwegs, als mit den Alternativen Tampons oder Binden. Auch sind die Becher umweltfreundlicher und nachhaltiger, dadurch dass es keine Einmal-Produkte sind, sondern wiederverwendbare Tassen.

In anderen Ländern sind die Menstruationstassen schon lange bekannt und erfolgreich. Bei uns werden sie erst allmählich bekannter und erhalten Einzug. Und das, obwohl sie mit einem Preis von 20 bis 30 Euro in einem völlig angemessenen Preisrahmen liegen – berechnet man bzw. Frau einmal, wie viel sie über Jahre hinweg sonst in Binden oder Tampons investiert.

Der beste Weg etwas Neues kennenzulernen  ist es einfach auszuprobieren

Ist die Menstruationstasse dann einmal voll mit Menstruationssekret, so wird sie einfach entleert und kurz ausgewaschen, bevor sie erneut angewendet werden kann. Für den Geschlechtsverkehr ist sie übrigens ohne Auswirkungen. Falls du noch Jungfrau bist, kann die Tasse unter Umständen dein Jungfernhäutchen etwas in Mitleidenschaft ziehen, doch das ändert nichts an deiner Jungfräulichkeit.

Der beste Weg, die immer beliebter werdenden Menstruationstassen kennenzulernen, ist ihnen einfach eine Chance zu geben. Wer noch keine Erfahrung damit hat, zögert erfahrungsgemäß eine Weile.

Dabei hilft es, sich klarzumachen, dass Sie jederzeit wieder zu den alten, bewährt und bekannten Mitteln wie Tampons oder Binden greifen kann, sollte die Menstruationstasse zu viele Schwierigkeiten für Sie bedeuten. Die Wahrscheinlichkeit ist allerdings gering, denn viele Frauen, haben wir gelesen, sind den Tassen in der Folge treu geblieben.

Hier findest du weitere Informationen über die Anwendung und Funktion des Verhütungsrings.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (1 vote cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)